Es sind nicht alle schlecht

An dieser Stelle möchte ich mal eine Lanze brechen für alle die Drohnenpiloten, die sich an die Vorschriften halten, die nicht mit eingeschalteter Kamera in drei Metern Höhe über fremden Grundstücken schweben, die nicht im Tiefflug mit unversicherten Fluggeräten ohne entsprechende Qualifikation über Menschengruppen donnern.

Glücklicherweise gibt es Bediener dieser Luftfahrzeuge, die dieses tolle Gerät lediglich als Stativ verwenden, um tolle und manchmal beeindruckende Fotos und Videos zu erstellen und dabei auf die Sicherheit und die Persönlichkeitsrechte Unbeteiligter Rücksicht nehmen.

Daher an dieser Stelle meine Bitte: Denken Sie, wenn Sie einen Drohnenpiloten antreffen, nicht zuerst an die Idioten, die in Flugverbotszonen rund um Flugplätze und Flughäfen eindringen oder die Kaffeetassen der Mitmenschen im Garten aus nächster Nähe ablichten.

Grundsätzlich habe ich die Erfahrung gemacht, dass man Interesse an der Drohne zeigt und sich auch gerne mal die Technik erklären läßt. Und oftmals stelle ich dabei fest, dass man nicht darüber aufgeklärt ist, was ein Drohnenpilot darf und was ihm verboten ist (ist auch nicht ganz einfach).

Allerdings habe ich auch schon mehrfach recht aggressives Verhalten erlebt – leider war man auf der anderen Seite auch nicht bereit, mit sich reden zu lassen. Oft wird sofort mit der Polizei gedroht oder diese gar direkt gerufen. Dabei hat die wirklich Wichtigeres zu tun.

Wenn Sie mich also mal beim Fliegen und Fotografieren antreffen, dann sprechen Sie mich doch einfach an und lassen sich erklären, was ich da gerade tue.

Haben Sie aber bitte Verständnis, dass ich mich erst nach der Landung in Ruhe mit Ihnen unterhalten kann, denn aus Sicherheitsgründen muss ich´mich beim Fliegen auf das Fluggerät konzentrieren.

Ich freue mich auf Sie…

Ein Gedanke zu „Es sind nicht alle schlecht“

  1. ich habe zwar keine Drohne bin aber trotzdem deiner Meinung ……………..und, deine Aufnahmen mit der Drohne sind einfach nur schön und sehr, sehr interessant. Mache also weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung