Worum gehts?

Worum gehts?

Eine Website unter dieser Domain gab es etliche Jahre, allerdings mit einem vollkommen anderen Inhalt. Damals ging es in der Hauptsache um die Seenotrettung – und die Seite hatte unter Gleichgesinnten einen gar nicht so schlechten Ruf.


Als ich die damalige Seite erstellt hatte, war ich in der IT-Abteilung der Stadt Radevormwald beschäftigt und hatte in meiner Freizeit Zeit und Muße, mich um die Pflege der Homepage zu kümmern.


2011 erfolgte eine berufliche Veränderung – ich wechselte zum Ordnungsamt der Stadt Radevormwald. Dieser Wechsel brachte auch einige Einschnitte im Privatleben mit sich, begründet in der Rufbereitschaft, Dienste an Wochenenden und in der Nacht. Nicht zuletzt konnte man auch etliche dienstlichen Dinge nicht so einfach bei Dienstschluss abschütteln, was ebenfalls nicht immer dem Privatleben zuträglich war. Und so war nicht mehr die Zeit und die Lust verfügbar, um die Homepage zu pflegen und zu warten.
Außerdem kam es vor Kurzem zu einem Vorfall, der landläufig als “Hackerangriff” bezeichnet wird, aber nur möglich war, weil ich die Seite nicht regelmäßig upgedatet habe.


Diese Geschichte lief etwa zeitgleich mit einem üblem Fahrradsturz meinerseits ab. Durch diesen Sturz und die nachfolgende ärztliche Behandlung habe ich realisiert, dass ich durchaus verletzlich und besiegbar bin (bisher waren diese Gedanken für mich absolut abwegig) und dass ich einiges in meinem Leben ändern muss, damit ich weiterhin einigermaßen gesund durch selbiges gehen kann.

Inzwischen habe ich auch wieder den Job gewechselt und bin tendenziell wieder näher dran an der IT.

Daher habe ich beschlossen, eine komplett neue Homepage zu starten, um die Dinge, mit denen ich nun wieder beruflich zu tun habe, im privaten Bereich zu “üben”.

Diese Seite hat zunächst kein Konzept, sondern ich lasse mich mehr oder weniger unregelmäßig zu unwichtigen Dingen des (meines) Lebens aus. Im Grunde also das, was viele andere in den Sozialen Medien so machen – nur ohne Soziale Medien……

Bis bald….


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.