Geocaching (II)

So, weiter geht´s….

Wie finde ich Geocaches?

Ganz einfach, man besucht eine einschlägige Seite im Internet und/oder lädt sich eine entsprechende App auf sein Smartphone.

Ich habe beides, benutze aber die App nur gelegentlich, denn die Navigation auf meinem Billig-Smartphone ist höchst ungenau. Daher verwende ich die App lediglich für eine grobe Orientierung.

“Geocaching (II)” weiterlesen

Herzlich willkommen

Hallo lieber Besucher,

schön, dass du dich hierhin verirrt hast.

Leider wurde meine alte Website von hirnlosen „Spaßvögeln“ vor einiger Zeit gehackt. Nun ist von mir beabsichtigt, unter dieser Domain etwas völlig Neues aufzubauen..
Jedoch ist die Thematik eine vollkommen andere – es soll mehr Privates über mich erzählt werden, Wichtiges, weniger Wichtiges und Unwichtiges, Interessantes und weniger Interessantes, Spannendes und sicher auch eine Menge langweiliges Zeug.

Solltest du diese Seite besucht haben, um etwas über die Seenotrettung weltweit zu erfahren, muss ich momentan enttäuschen – durch den Hack sind derzeit alle Inhalte zerstört. Aber ich möchte auch in diesem Bereich wieder alles langsam aufbauen, allerdings unter einer neuen Domain.
Zu gegebener Zeit werde ich darüber berichten.

Im Augenblick ist dies hier eine Spielwiese, auf der ich mich zunächst nur testweise austoben werde. Daher bitte ich um ein wenig Geduld.

Bis bald mal wieder……

Geocaching (I)

Wie wird man eigentlich Geocacher?

Ich weiß nicht, wie andere Menschen zu diesem Hobby kommen, aber nach Gesprächen mit anderen Geocachern ist davon auszugehen, dass etliche von ihnen auf ähnlichem Wege wie ich dazu gekommen sind.

Es war irgendwann im Oktober 2013, als ich mit meiner Frau wandern wollte. Es sollte eine Strecke sein, die schnell mit dem Auto zu erreichen war, aber nicht einer der schon oft besuchten Wege im unmittelbaren Umfeld von zu Hause. “Such doch mal im Internet nach einer Strecke.” sagte die Holde, und ich suchte.

“Geocaching (I)” weiterlesen

Sinn (oder Unsinn) von Activitytrackern

Ja, ich gebe es zu – ich bin Fan von technischem Spielzeug.

Und so habe ich zugegriffen, als ich von meiner Schwägerin für den Beitritt zu einem Verein (irgendwas mit Autofahrerinteressen) im letzten Jahr geworben wurde. Dort gab es als Werbeprämie einen recht einfachen – und heute für wenig Geld zu erstehenden- Activitytracker von Garmin, den vívofit 3.

“Sinn (oder Unsinn) von Activitytrackern” weiterlesen